Chorauftakt 2016

Das Jahr 2016 begann bei den Mitgliedern des Gesangverein 1838 Steinach e.V. sehr turbulent.
Schon am 7. Januar trafen wir uns in der Werkstatt von Sangesfreund Günter und schauten in
gemütlicher Runde den Film „Wie im Himmel“. Im weitesten Sinn ging es um einen kleinen
unbedeutenden Chor, der durch das Wirken eines mit Leidenschaft agierenden neuen Chorleiters zu
ungeahnten Leistungen befähigt wird. Allen hat der Film gut gefallen und wir bedankten uns bei
unserem Chorleiter Markus Häßler, für die gute Idee.

Eine Woche später, am Donnerstag, dem 14. 01. begannen dann schon wieder unsere regelmäßigen
Proben um 19:30 Uhr beim „Goldenen Anker“, zu denen ich an dieser Stelle alle Interessierten
herzlich einladen möchte.

Am 28. Januar fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Entsprechend der Tagesordnung wurden die Berichte des Vorstandes, der Schatzmeisterin und der Revisionskommission vorgetragen. In der anschließenden Diskussion wurde in der Hauptsache über das Liedgut des Chores gesprochen. Es soll eine Mischung aus bereits vorhandenem Liedgut und neuen Liedern, die für unsern Chor gut sangbar sind, werden.
Nach der Entlastung des Vorstandes wurden langjährige Mitglieder unseres Vereins mit Blumen und
Urkunde geehrt. Beim Vorstellen des vorläufigen Arbeitsplanes, wurde klar, das schon einige
Termine im Jahresverlauf anstehen und deshalb wieder reichlich Arbeit auf uns zukommt.

Das Wochenende vom 30. und 31. Januar stand für einige Mitglieder unseres Chores unter dem Motto „StarLigths“ Thüringen singt Musicals. So hieß der Workshop, der in Sondershausen in der Landesmusikakademie stattfand. Während der zwei Tage studierten viele begeisterte Sänger und Sängerinnen, nicht nur aus Thüringen, 12 bekannte Titel aus Musicals wie „Phantom der Oper“, „König der Löwen“, „Jesus Christ Superstar“ und so weiter ein. Am Sonntag ab 17 Uhr wurde das Ganze dann in einem öffentlichen Konzert unter Beteiligung von Solisten aufgeführt. Wer sich mal
einen weit über 200 ! köpfigen Chor anschauen möchte, dem empfehle ich unsere Homepage gesangverein-steinach1838.de, da gibt es Bilder davon.

Schon am 6. Februar stand das nächste Highlight an. Unser Chormitglied Günter Hayn hatte einen runden Geburtstag zu feiern. Er lud sich Familie, Freunde und Bekannte ein, mit der Bitte um kostümiertes Erscheinen, weil es auch gleichzeitig eine Faschingsparty werden sollte. Natürlich gab es ein Geburtstagsständchen von seinen Steinacher Sangesfreunden und auch der Männerchor Schmalenbuche lies es sich nicht nehmen musikalische Geburtstagsgrüße zu überbringen.
Überhaupt ging es sehr musikalisch zu, denn auch Solisten gaben einiges zum Besten.
Selbstverständlich fehlten auch einige humoristische Wortbeiträge und Sketsche nicht.

Menü schließen