Busfahrt nach Lehesten

You are currently viewing Busfahrt nach Lehesten

Bei bestem Ausflugswetter starteten am 30.Juni die Sängerinnen und Sänger des Gesangverein Steinach sowie einige Gäste, zu einer Busfahrt.Das erste Ziel hieß Lehesten. Schon auf der Fahrt dahin wurde gesungen. Auf dem Marktplatz angekommen, verließen wir den Bus, um die Kirche und die darin aufgestellte größte Gedenktafel aus Schiefer zu bestaunen. Bevor es zum Mittagessen in den nahen Gasthof ging, stimmten die Sängerinnen und Sänger noch den Kanon „Dona nobis pacem“ an. Nachdem wir uns vortrefflich gestärkt hatten und ein musikalisches Dankeschön erklungen war, ging es mit dem Bus weiter zum „Schieferpark Lehesten“. Bei einer Führung durch das technische Denkmal „Historischer Schieferbergbau“ erfuhren wir viel Wissenswertes über die Gewinnung von Dach- und Wandschiefer über die Jahrhunderte.Im Anschluß ging es zu Kaffee und Kuchen in die Wetzsteinhütte. Auf dem Wetzstein besuchten wir dann auch den „Altvaterturm“. Er ist ein Mahnmal gegen Vertreibung und eine Erinnerungs- und Begegnungsstätte, ein Ort der Versöhnung.Unser nächstes Ziel war die Eisengießerei „Heinrichshütte“ in Wurzbach. Eindrucksvoll war das Schaugießen während der Führung, ebenso die stärkste Dampfmaschine Europas in Aktion. Sie stammt aus der Maxhütte Unterwellenborn.Nach einem abschließenden Abendessen in Wurzbach brachte uns der Bus der Firma Weber mit Fahrer Ulli wieder nach Steinach.Und so wie an allen Stationen unseres Ausflugs, zum Dank ein Lied erklang, konnte auch unser Fahrer bis zum Endpunkt der Fahrt unseren Dank hören.Die perfekte Organisation unseres Sangesfreundes Wilfried, bescherte allen einen wunderschönen und interessanten Tag. 

Danke!